Schönauer Str. 2 | D - 67547 Worms

ÖFFNUNGSZEITEN
Vormittags

Mo-Fr : 07:30 - 12:00 Uhr
Nachmittags
Do: 14:00 - 18:00 Uhr (Berufstätige)
oder nach Vereinbarung

Aktuelles

23.5.2017 Wiedereinstieg + Pflegeberufe

Veranstaltungsort: im Foyer im 1. OG des Wormser zurück zur Übersicht  mehr ›

21.3.2017 Zeitarbeitsmesse / Praktikantenbörse

Veranstaltungsort: FLUR im Mozartsaal zurück zur Übersicht  mehr ›

Pressemitteilung 19. Dezember 2016: Weihnachtsüberraschung

Jobcenter-Mitarbeiter sorgen für Weihnachtsüberraschung Mittlerweile zum vierten Mal wollen die Mitarbeiterinnen und...  mehr ›

Willkommen auf den Internetseiten des Jobcenters Worms

Auf unserer Internetseite können Sie sich einen ersten Überblick über unser Angebot verschaffen und unsere Organisation kennenlernen.

Als gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Worms und der 
Stadt Worms
betreuen und fördern wir Menschen im Stadtgebiet Worms, die Arbeitslosengeld II oder andere finanzielle Unterstützungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) erhalten und vermitteln sie in Arbeit.

Wenn Sie als erwerbsfähiger Leistungsberechtigter Ihren Lebensunterhalt nicht sicherstellen können und auf Ihrem Weg in den Arbeitsmarkt Unterstützung suchen, sind Ihnen unsere Ansprechpartner/innen vor Ort gerne behilflich und informieren Sie über Wege und Möglichkeiten aus der Hilfebedürftigkeit.

Für Arbeitgeber stehen wir bei der Besetzung offener Stellen und möglicher (finanzieller) Einstellungshilfen ebenfalls beratend zur Seite.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Wir sind gegen Vorurteile gegenüber arbeitssuchenden Menschen


In unserer Gesellschaft halten sich Vorurteile gegen Arbeitsuchende in den Jobcentern besonders hartnäckig. Aber Vorurteile bringen uns nicht weiter, wir müssen umdenken.

Was umdenken bedeutet finden Sie hier mit einem „Klick“.


Doch bevor er in KW 7 in Sozialen Netzwerken geteilt wird, teilen wir ihn selbstverständlich mit Ihnen. Nicht nur, weil wir hoffen, dass er Ihnen gefällt – sondern Ihnen so gut gefällt, dass Sie auch Freunde und Bekannte daran teilhaben lassen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Also: Film ab für weniger Vorurteile und ein besseres Verstehen!